Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

  • Mit Prepaidkarten Geld sparen
    Die Prepaid-Karte, also das Vorauszahlen eines festen Betrages für eine bestimmte Zeit, ist eine günstige Alternative - zum Handy-Abonnement, um die Kosten fürs Handy besser unter Kontrolle zu halten.
  • Prepaid oder Abo? So spart der smarte Surfer
    Flatrate-Abos sind (in der Regel) nicht die günstigste (smarteste) Abo-Option. Für Surfer sind Prepaidtarife bis 300 MB günstiger als andere Abos. Der Durchschnitt-User (pro Monat 30 Minuten Telefon, 50 SMS, 120 MB download) ist mit 20 Franken pro Monat für eine Prepaidkarte gut bedient. Andere (Flatrate)-Abos sind schnell einmal (mehr als) doppelt so teuer. Weiterer Vorteil Prepaid: man kann nur bei Bedarf die Surf-Option zu aktivieren. Und ein Gratistipp: Finanziell weniger smarte Option wäre ein Handy zu 1 Franken zusammen mit einem Abo mit mehrjähriger Laufzeit zu kaufen. [beobachter.ch, 4/12]
  • 'Günstiger telefonieren im Ausland'
    (Endlich) günstigere Tarife für Handyanrufe aus dem Ausland. Verschiedene Schweizer Mobilfunkanbieter offerieren günstige Angebote für Anrufe aus dem EU-Raum. [drs.ch, 3.7.2007]
  • Prepaid-Karten im Ausland
    Handykosten im ausland tief halten: Sammlung von Anbietern, die im Ausland (relativ) günstige Prepaidangebote für iPhone, iPad und Android bereithalten.

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Suchen

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 18.07.2012