Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

  • Carven, Carving, carvingski?
    Was versteht man unter Carven? Was unterscheidet ein Carvingski von einem klassichen Ski? Welche Vor- und Nachteile zeichenen einen Carvingski aus? Welche Carving-Typen gibt es?
  • Carven, mit oder ohne Standerhöhungen
    Die Vor- und Nachteile beim Einbau einer Platte bei der Skibindung ('Standerhöhung') . Erhöhte Skibindungen werden montiert, um zu verhindern, dass der Skischuh beim Fahren auf der Skikante den Schnee berührt ('booting out').
  • Carving
    Anleitung zum (parallelen) Schwingen mit Carving-Skis.
  • Carving Ski
    Einführung ins (Ski-)Carven (Technik, Skitypen)
  • Carving Ski: Kaufberatung
    Das eigene Fahrkönnen auf dem Ski einschätzen und in der Tabelle den entsprechenden Ski-Typ (Easy-Carver, Allround, Race, Freeride, ...) auswählen. Empfehlung für Skilänge.
  • Lektion Carving mit Skis
    Im Prinzip wird der Carving-Schwung folgendermassen ausgeführt: Hüftbreiter Stand, Knie gleichmässig beugen, Unterschenkel parallel stellen und und dann - um Kurze anszusetzen - beide Knie auf die Innenseite des Schwunges zu drücken, Druck auf Aussenski ausüben.
  • Skifahrtechnik: Unterschied zwischen Carven und Driften
    Der Unterschied ist an der Spurlinie im Schnee erkennbar: Beim Carven wird 'nur' die scharfe, saubere Kantenspur sichtbar, beim Driften wird zwar auch eine Kantenspur (aber nur) von der Spitze des Skis gezogen, vom der Rest des Skis aber teilwweise verwischt.
  • Was ist Carving?
    Welches sind die Vorteile von der Carving Technik gegenüber der klassischen? Welche Carving-Fahrer-Typen gibt es? (Easy, Allround, Fun und Short Carver).

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Suchen

Buchtipps

'Richtig Carven'
[Jürgen Kemmler]

'Ski-Lehrplan Carven'
[Deutscher Verband für Skilehrwesen, Interski Deutschland]

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 5.12.2012