Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

  • Versteckte Zusatzkosten bei Billigflieger
    Eine Zusammenstellung des WDR, die versteckte Flugkosten zu Tage fördert: So kann das Gepäck plötzlich 15 Euro für 15 kg kosten (Ryanair) oder das Bezahlen mittels Kreditkarte schlägt mit 2,5% des Kaufpreises zu Buche. Mindestens 10 Euro Verwaltungsgebühr bei der Airberlin oder fast ein Euro pro Minute, wenn die Hotline von Germanwings bemüht wird. Airberlin kassiert 60 Euro bei Umbuchung oder Namensänderung. - Ein Highlight: Bei der TUIfly sind 20 Kg Gepäck gratis. [wdr.de, 2013]
  • 'Nur Glück hilft bei Suche nach billigem Flug'
    Offenbar schwanken die Flugpreise nicht nur nach Verfügbarkeit oder Zeitpunkt der Buchung, sondern auch – willkürlich. In einem Test durch den österreichischen Automobilclub konnte keine Logik in der Preisbildung nachgewiesen werden. Jedes Buchungsportal, jede Fluglinie, jedes Endgerät (mobile Applikation, PC) scheint eigene Flugpreise zu haben. In dieser Situation helfen nur wenige Ratschläge: Flugpreise mit spezialisierten Suchmaschinen vergleichen, verschiedenen Browser verwenden (!), Cookies (Datei, welche Benutzer beim Web-Surfen identifiziert) löschen, früh und schnell und nicht am Montagmorgen buchen. [kurier.at, 25.6.2013]
  • Kayak: Flugpreise
    Eine Suchmaschine für (billige) Flüge. Die Angebote an Flugpreisen können mit Kriterien wie Wahl der Airline, Anzahl Stopps, Flugzeit und Flexibilität im Flugdatum eingeschränkt werden. Zusätzlich zum Preis des Flugtickets können auch die Flugnebenleistungen einzelner Airlines mitverglichen werden. Ein Trendbarometer versucht überdies, den aktuellen Flugpreis in einen zeitlich grösseren Rahmen zu setzen. Ein Kalender zeigt auf einen Blick die günstigsten Flugpreise zur gewünschten Destination.
  • Noch billiger fliegen? Flugplaner und Preissuchmaschine für Flüge
    Ein Flugplaner und Preissuchmaschine für einen günstigen Flug weltweit in einem. Der Planer erlaubt, Flüge weltweit zu wählen, nach Kriterien wie Länge Reisezeit, Anzahl Zwischenstopps, gewünschte Ankunftszeit oder Abflugszeit, bevorzugte Fluggesellschaft oder Flughafen zu filtern. Anschliessend werden diverse Preisdatenbanken (u.a. auch Billig-Airlines) abgefragt und die Preise der Flugtickets präsentiert.
  • Flug buchen: Keine Gebühr für den Zahlvorgang
    Laut einem deutschen Gerichtsurteil muss eine Fluggesellschaft ein kostenloses Bezahlververfahren offerieren. Es ist also nicht statthaft, die Bezahlung nur über Kreditkarte zu erlauben und dafür eine Gebühr zu erheben. [europakonsument.at, 16.6.2009]
  • Wie man ans günstige Flugticket kommt
    Bei einer Buchung mindestens 10 Wochen vor Abflug spart man bei Flügen innerhalb Deutschlands 50%, bei Flügen in Europa bis zu 40% und bei Interkontinentalflügen zwischen 10 - 20%. Illustrationsbeispiele: (1) Im Beispiel Flug von Frankfurt nach Miami zeigt sich, dass eine Buchung 11 Wochen vor Abflug 512 Euro kostete, der Flugpreis danach stetig anstieg bis 608 Euro am Abflugtag. Schnäppchenersparnis: 96 Euro. (2) Oder ein frühzeitiges Buchen des Fluges Stuttgart nach London kostete 70 Euro, 3 Wochen vor Abflug 80 Euro, am Abflugtag schnellte der Preis auf 225 Euro. Günstigster Abflugtag: Freitag Randzeiten, Ankunftstag: Sonntag, Montag (auch Randzeiten). Tipp: Bei Billigflieger-Angeboten den vermeintlich Billigpreis hinterfragen und nachprüfen, wieviel zusätzliche Leistungen (zum Werbepreis des Flugtickets) dazu noch verrechnet werden. [zdf.de, 14.5.2012]
  • 'Billig fliegen hat seinen Preis'
    Die Gründe, weshalb Billigflieger günstige Tickets anbieten können. Allerdings kann billig fliegen auch kosten, alle Extras schlagen zusätzlich zu Buche. Die Ticketpreise könen tagesaktuells schwanken und auch die grossen etablierten Airlines können Flüge günstig anbieten. [ktipp.ch, 20/2002]
  • 'Fliegen zum Günstigstpreis?'
    Spätestens ab Mai 2009 müssen in der EU alle noch anfallenden Zusatzkosten wie Steuern oder Gebühren im publizierten Flugpreis mit enthalten sein.
  • Ab 1.6.2006: 'Preistransparenz bei Reiseangeboten'
    Ab diesem Datum müssen in der Schweiz die Reiseangebote in der Werbung (z.B 'günstiger Flug') oder im Reisekatalog den Gesamtpreis ausweisen. Das heisst, dass das Preisangebot alle Extras/ Zusatzkosten wie Flughafentaxen, Sicherheitsgebühren oder Treibstoffzuschläge beinhalten müssen. [seco, 4.5.2006]
  • Billigairlines für Langstrecken
    Billigairlines fangen an, Langstrecken zu bedienen. So fliegt beispielsweise ZoomAirlines von Deutschland nach Kanada oder OasisHongkong von London nach Hong Kong. [stern.de, 30.6.2007]
  • Billigflieger im Test
    Die Angebote von RyanAir, Easyjet, Air Berlin, Germanwings, Condor, Tuifly, Alitalia, British Airways, Lufthansa, Iberia und Air France unter der Lupe der Stiftung Warentest. Was den Preis des Flugtickets anbelangt, liegen RyanAir und Easyjet vorne. Beim Service und Komfort liegen Air Berlin und Condor vorne. [Stiftung-Warentest.de, 26.7.2007]
  • Billigflieger vergleichen
    Der Name ist Programm. Vergleich der Flugpreise beinhaltet auch Reisestarts von Zürich und Genf. Natürlich gibt es noch zuzügliche Kosten wie 'Service Charge' oder Treibstoffzuschlag. Dennoch ein Blick wert.
  • Die (wahren) Kosten eines Billigfluges
    Effektive Kosten eines Billigfluges: Flugticket plus – je nach Fluggesellschaft - Treibstoffzuschlag, Flughafentaxen, 'Service Fee', Gepäckzuschlag, Kreditkartengebühr. Vergleich Kosten des Beispiel-Fluges Zürich – London Luton für Easy Jet, Swiss, Air Berlin, Air France, Lufthansa, KLM. [Konsumentenforum, 2011]
  • Flugtickets bei Billig-Airlines: Worauf achten?
    Günstige Tickets sind meistens nur bei frühen Buchungen und oft als 'One-Way'-Tickets erhältlich. Bei telefonischer Buchung sicherstellen, dass man keine teure Telefonnummer anrufen muss. Versteckte Kosten bei Bezahlung durch Kreditkarte. Alle Steuern und Taxen inklusive? Kann ein Flug umgebucht werden?
  • Grosse Preisunterschiede beim gleichen Flugticket
    Preise für Flugtickets können - je nach Verkaufskanal - stark variieren. So kamen beim Monitoring des Deutschen Reiseverbandes Preisunterschiede für den selben Flug von bis zu 4'000 Euro zu Tage. Auch können Flugpreise teurer oder billiger sein als diejenigen beim Buchen im Reisebüro. Also: Flugpreise vergleichen.
  • Tipps für Billigflug
    Damit ein Billigflug ein Billigflug bleibt, gilt es, beim Flug buchen ein paar Tipps zu beachten: Früh buchen, dass Sitzangebot ist dann noch nicht knapp; sicherstellen, dass der Preis für den günstigen Flug auch wirklich alles beinhaltet (Hin- und Retourflug, Steuern, Zuschläge, etc.). Sich darüber im Klaren sein, dass die Bezahlung mittels Kreditkarte Gebühren nach sich ziehet, und dass - gerade bei Billigfliegern - die Gepäckstücke extra kosten, die Gewichtslimite bei Freigepäcken oft tiefer liegt als bei 'klassischen' Fluglinien und die Flughäfen von Billigairlines oft ausserhalb der gewünschten Destination liegen. [oeamtc.at, 10.10.2007]

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Suchen

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 9.07.2013