Wesentliches in Kürze. Info-Sammlung für den Alltag.

  • Steuerliche Aspekte beim flexiblen Altersrücktritt
    Bei der Kapitalauszahlung der 2. Säule oder der Säule 3a ist eine Sondersteuer fällig, deren Höhe von Kanton zu Kanton markant unterschiedlich sein kann. Steuerlich sinnvoll ist ein dank 2 verschiedenen Freizügigkeitskonti gestaffelter Bezug. Ebenfalls die Steuerprogression brechen kann eine Teilpensionierung oder falls reglementarisch möglich ein aufgeschobener Bezug. Die Auswahlung von 3a-Geldern kann für weiterhin Erwerbstätige max. 5 Jahre aufgeschoben werden und während dieser Zeit finanziell aufgebessert und dabei Steerun gespart werden.
  • 'Irrtümer bei der Pensionierung'
    Ein paar Irrtümer werden berichtigt: Die AHV-Rente erhält man nicht automatisch (muss angemeldet werden), bei vorzeitiger Pensionierung muss weiterhin AHV bezahlt werden, einmal pensioniert zahlt man nicht unbedingt viel weniger Steuern, die Rente wird nicht immer der Teuerung angepasst.[bernerzeitung.ch. 12.5.2009]
  • Frühpensionierung: Zeitpunkt, Kosten, Steuern
    Dossier zu Fragen der Früh-Pensionierung. Wann ist der 'richtige' Zeitpunkt? Welche Tipps gilt es zu beachten? Was sind die Kosten einer Frühpensionierung? Wie lassen sich finanzielle Lücken schliessen? Wahl Rente oder Kapital: Die steuerliche Belastungen.
  • Lebensversicherung oder 3a?
    Lebensversicherungen sind in Bezug auf Kostenstruktur nicht transparent. Illustration eines Rechenbeispiels, dass zeigt, wie (überlegen) die Rendite in Schweizer Franken eines 3a-Kontos im Vergleich zu einer 3a-Lebensversicherung ist. Das Defizit, wonach ein 3a-Konto keinen Schutz vor Todesfall/Invalidität bietet, kann mit einer (kostengünstigen) Risikopolice abgedeckt werden. Zudem ist der Ausstieg aus einer Lebensversicherung - im Gegensatz zum 3a-Konto - auch nicht billig. [vermoegens-partner.ch / NZZ, 20.2.2011]
  • Worauf achten bei der Vorbereitung auf die Pensionierung?
    Sich frühzeitig bei der AHV anmelden, um AHV zu bekommen; (auch bei Frühpensionierung) muss AHV bis Alter 65 bezahlt werden; Man wird nicht unbedingt weniger Steuern bezahlen müssen; Rentenauszahlungen sind nicht unbedingt teuerungsindexiert; Eine Hypothek abzuzahlen hat nicht nur gute Seiten; Testament aufsetzen.
  • Überblick Sozialversicherung in der Schweiz
    Überblick über die in der Schweiz vorhandenen Sozialversicherungssysteme und deren Leistungsumfang: Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), Invalidenversicherung (IV), Ergänzungsleistungen (EL), Unfallversicherung (UV), Krankenversicherung (KV), Militärversicherung (MV), Erwerbsersatzordnung (EO), Arbeitslosenversicherung (ALV), Berufliche Vorsorge (BV), Familienzulagen, Schutz bei Mutterschaft und die Sozialhilfe
  • 'Reich' in die Pensionierung: Den Ruhestand frühzeitig vorbereiten
    Der wichtigste Tipp ist, ab dem Alter von 50 Jahren die Finanzen aufzugleisen. Das heisst Sparmöglichkeiten ausschöpfen: nach jahrzentelangem Beitrag zahlen wieder einmal eine Konkurrenzofferte einholen, Umfang der Versicherung überprüfen (Kinder sind ja jetzt selbständig, Franchisen optimieren), versuchen das gesparte Geld höher verzinslich anzulegen. Dann abklären: Frühpensionierung? Auswandern? Kinder noch in Ausbildung? Teure Hobbies? - Schwierig aber sinnvoll: Budget für die Zeit 'dannach' erstellen. Beitragslücken und Deckungslücken vermeiden, also: Nachzahlen resp. Einkaufen in die Kasse. Planen, ob später das Pensionskassengeld ausbezahlt oder eine Rente genommen werden soll. Die Möglichkeit 50 : 50 prüfen. [bilanz.ch, 7.11.2006]
  • Kapital oder Rente
    Ob besser eine lebenslange Rente oder ein einmaliger Kapitalbezug der Vorsorgegelder? Gedanken für die Altersplanung.
  • Pensionierung vorbereiten
    Tipps zur Budgetrechnung (einer simulierten Pensionierung), Checkliste für die Planung der Pensionierung
  • Pensionierung, Einkommen, Einkommensstrategie
    Welche Einkommensquellen gibt es? Mit wieviel Prozent Ertrag über mehrere Jahre kann man bei Vermieten von Liegenschaften, Obligationen, Aktien, Rente rechnen? Welche Einkommenstrategien gibt es? Was versteht man unter 'Zinsenstrategie', 'Sicherheitsstrategie' oder 'Etappenstrategie'?
  • Pensionierungsrechner
    Liste von diversen Online-Rechnern für das Planen der (Früh)-Pensionierung.
    3.Säule-Rechner für Fragen wie: Wann lohnt sich ein Kontowechsel für die 3. Säule? Wie hoch ist die Rendite unter Einbezug von Steuereinsparungen? Wie wirkt sich der Steuereffekt frankenmässig aus?Welches 3.-Säule-Konto bietet am meisten Zins?
    Budgetrechner. Ab wann lohnt sich – finanziell - eine Überbrückungsrente? Vergleichsberechung für Renten- bzw. Kapitalbezug.
    AHV-Szenarien berechnen: Lohnt sich finanziell ein Aufschub oder ein Vorbezug? Wieviel AHV muss (auch) bei einer vorzeitigen Pensionierung noch bezahlt werden?
  • Vorsorge und Steuern (FAQ)
    Auch wenn man arbeitslos ist, können im Prinzip Einzahlungen in die 3. Säule steuerlich abgezogen werden. Ebenso wenn man vorübergehend IV-Rente bezieht. Zuviel in die 3. Säule Einbezahltes muss von der Stiftung zurückgefordert werden. BVG-Beiträge können auch im Jahr der Pensionierung steuerlich abgezogen werden. Pensionskasseneinkäufe sind in der Regel bis zur reglementarisch festgelegten Höhe der Leistungen abzugsfähig. Der Vorbezug aus Vorsorgegelder wird getrennt von der Berechung der Einkommensteuer (gesondert) berechnet.
  • Vorsorgeplanung
    Wie viel Geld jährlich bekomme ich nach meiner Pensionierung?

Diese Seite

Per E-mail empfehlen per E-Mail ...

Verwandte Themen

Suchen

Linkstop.ch (2001 - 2015)
Impressum
Kontakt
letztmals aktualisiert am 28.01.2015